Haus mit Stallungen, Scheune und Pferdewiese zu verkaufen – ideal auch als Reiterhof

Objektadresse:

36129 Gersfeld

 

 

Lagebeschreibung:

Die Stadt Gersfeld (ca. 5.600 Einwohner incl. Teilorte) liegt im Südosten des Landkreises Fulda, eingebettet in das Biosphärenreservat Rhön und an der Grenze zu Unterfranken. Als anerkannter Luftkurort und Kneippheilbad ist Gersfeld Ausgangspunkt sommerlicher Wanderungen durch das Biosphärenreservat und Zentrum des Wintersports. Eine Vielzahl von Wander- und Radwegen, mehrere in unmittelbarer Nähe liegende Skilifte – auch mit Flutlichtanlage – bieten Freunden der Natur und des Sports nahezu unbegrenzte Möglichkeiten inmitten Deutschlands. Ein nahe gelegenes DSV Nordic Activ Zentrum bietet Loipen für Langlauf bei unterschiedlichen Schwierigkeitsgraden und es gilt das Loipenzentrum als eines des schneesichersten Mittel- und Norddeutschlands. Auf der nahen Wasserkuppe, dem höchsten Berg Hessens und dem Geburtsort des Segelflugs, können Paraglider, Segel- und Motor – und auch Modellflieger ihrem Sport nachgehen. Kurze Wege in die angrenzenden Bundesländer Bayern und Thüringen ermöglichen stressfreie Ausflüge in diese mit ihren Sehenswürdigkeiten wie der Wartburg bei Eisenach oder der wunderschönen Stadt Würzburg mit Dom und der Feste Marienberg.

Gersfeld verfügt über einen schön angelegten Schlosspark mit darüber liegendem Schlossparksanatorium. Zwischen Park und angrenzender Stadthalle befindet sich ein Wassertretbecken, in dem Anwendungen nach Pfarrer Kneipp durchgeführt werden können.

 

Eine entsprechende Infrastruktur ist in Gersfeld vorhanden mit Kindergarten, -hort, Schulen wie Grundschule, Förderschule, Gesamtschule mit integrierter Realschule und Gymnasium bis zur 10. Klasse, eine Vielzahl von Geschäften, Einzelhandel und Discounter, Ärzte vieler Fachrichtungen und einem Krankenhaus sowie einer Vielzahl von Vereinen. Sportgemeinschaft, Schützengesellschaft und Trachtengruppe seien als Beispiele genannt. 

Stündliche Zugverbindung tagsüber ins Oberzentrum Fulda mit ICE-Anschluss und an einer Bundesstraße gelegen (zur BAB A7 / A66 nach Norden 18km – BAB A7 nach Süden 21 km).

 

 

Objektbeschreibung:

 

 

Oberhalb der Kernstadt Gersfelds (und direkt an die Natur angrenzend) liegt dieses kleine Häuschen (erbaut etwa 1900) mit einem großen zweigeteilten Stall, einer daran angelehnten Maschinen-/Lagerhalle und einer großen Scheune. Das Grundstück ist großzügig geschnitten und eine große Wiese gehört ebenfalls dazu. Bei Bedarf können weitere Wiesen langfristig und preiswert gepachtet werden.

Das Wohnhaus von 1900 besteht aus einem massiven Keller, von außen ebenerdig begehbar mit ca. 80m², dem barrierefrei zu erreichenden EG mit ca. 83 m² und dem OG mit ca. 67 m² Wohn- und 14 m² Nutzfläche. Das Haus verfügt über einen Kachelofen – geheizt wurde ansonsten mit Holzöfen, Warmwasser wird mit Durchlauferhitzern erzeugt. Die Ausstattung mit Fenstern und Türen ist in Holz, entspricht nicht heutigem Standard. Das EG verfügt über ein Bad mit Wanne und das OG über ein zusätzliches WC. Treppe ist in Holz, an den Wänden Tapeten. Das Dach wurde 2000 komplett mit Betonziegeln neu gedeckt

 

Der ehemalige Stall mit Werkstatt und der daran angebaute Pferdestall aus 2003 bietet vielfältige Nutzungsmöglichkeiten auf mehreren Etagen.

Im westlichen Teil befinden sich im Keller der Altstall (2-3 kleinere Boxen), Elektrik, Wasseranschluss und Betonfußboden mit 37 m², im Erdgeschoss Maschinenstellplatz/Lager mit 35 m², sowie großes Tor und der ebenerdige Altstall, derzeit genutzt als Kutschen- und Geschirr/Sattelkammer mit 66 m². Im Zwischengeschoss findet sich die Werkstatt, ca. 40 m² mit Druckluftleitungen (nach innen und außen) sowie Wasseranschluss und Starkstrom und im Dachschoss eine 140 m² große Stau- und Lagerfläche. In diesem kompletten Bereich sind Elektrik und Dach mit Betonziegelsteinen neu.

Der im östlichen Teil 2003 neu errichtete Pferdestall ist mit 6 modernen Boxen ausgestattet, hat insgesamt knapp 150m² und ist ein Massivstall mit Wienerberger Ziegelsteinen und einem durchgehenden Betonfussboden mit Pflastersteinen im Mittelgang darüber. In diesem Gebäude sind neben einem Waschbecken noch in jeder Pferdebox Selbsttränken (zum Teil aus Edelstahl) verbaut. Die Wasser- und Tränke-Anlage ist mit einer Wasserheizung und einem Pumpenkreislauf versehen und somit gegen Frost dauerhaft geschützt. Die Wasserheizung kann gegen Aufpreis mit erworben werden. Seitlich angebaut ist eine überdachte, beleuchtete Mistfläche mit 17m² und ein eingezäunter, gepflasterter ebenfalls beleuchteter Anbinde/Putzplatz mit Wasseranschluss. Der Stall wäre vielseitig nutzbar als Werkstatt, Lager, ggf. Wohnbereich, verfügt über Innen- und Außenputz, Wasser, Strom, einen Luftlichtfirst (natürlicher Lichteinfall und somit hell). Das Dach ist mit Styropor gedämmt  und mit Trapezblechen verschlossen.

 

Die im Norden unterhalb des Stalles angebaute Maschinenhalle von 1998 hat eine Fläche von ca. 130m2, ist nach vorne offen und besteht aus Fachwerk, verkleidet mit Faserzementplatten. Ein freitragendes Dach mit Trapezblechen lässt vielfältige, nicht durch Pfosten behinderte Nutzung zu. Strom und Starkstrom sind vorhanden.

 

Die Scheune mit großen Toren und weiteren Eingängen auf der gegenüberliegenden Straßenseite stammt etwa von 1948, eine Garage (21m²) wurde 2000 seitlich angebaut.

Die Grundfläche beträgt 160m², davon sind ca. 60m² als Boxen für Pferde ausgebaut und 100m² dienen als Lager und Abstellmöglichkeit. Im Dachschoss befindet sich das Heu-Strohlager, das vom hinter der Scheune liegenden Hang ebenerdig befüllt werden kann.

Die Boxeneinrichtung und Wasseranschlüsse sind neu – ebenfalls die Elektrik der Scheune. Hier können ggf. auch große Wohnmobile eingestellt werden.

 

 

Das Gesamtensemble bietet vielfältige Nutzungsmöglichkeiten, vom Pferdehof über Werkstatt mit Wohnhaus, Einstellmöglichkeiten für Wohnwagen und Wohnmobile, Ausbau als Firma für Handwerker. Die insgesamt 8 Pferdeboxen können gegen Aufpreis mit erworben werden. Eine Verwendung für Bastler im Fahrzeugbereich und/oder Ausstellung ist ebenfalls möglich.

 

 

 

 

 

 

Baujahr:

Haus                 1900

Stall/Werkstatt  1900 / 2003 (Pferdestall)

Scheune           1948

Maschinenhalle 1998

 

 

Flächen:

Haus:               ca. 150m² Wohnfläche+ 14 m² Nutzfläche

Scheune:          je 160m² auf 2 Ebenen

Stall:                Grundfläche 174 m², insgesamt ca. 290m²

Pferdestall:       147 m² mit 6 Boxen

Maschinenhalle: 130 m²

 

 

Grundstücksfläche:

 

 

 

Energieausweis:

Haus, Maschinenhalle, Stall/Werkstatt/Pferdestall ca. 4.500m²

Scheune : ca. 1.000 m²

Wiese : ca. 4.000m²

 

Bedarfsausweis vom 29.01.19

Endenergiebedarf 277,3 kWh(m²xa)

Primärenergiebedarf 242,4 kWh(m²xa)

Effizienzklasse H

Holzheizung

 

 

Kaufpreis:

265.000,00 € VB

 

 

Ihr Ansprechpartner:

 

 

Herr Frey

Telefon 06654 / 918775 oder mobil 0172 /8091507

Maklerprovision

5,95 % des Kaufpreises inclusive gesetzlicher Mehrwertsteuer, zu zahlen vom Käufer. Die Provision ist mit Abschluss des Kaufvertrages verdient und sofort zur Zahlung fällig.

Allgemeines:

Dieses Angebot ist freibleibend, ein Zwischenverkauf ist möglich. Alle Angaben ohne unser Obligo. Sie beruhen auf Informationen Dritter. Änderungen behalten wir uns vor. Dieses Angebot ist ausschließlich zu Ihrer Verwendung bestimmt, Eine Weitergabe an Dritte, auch auszugsweise, ist nicht gestattet

Der vorliegende Energieausweis wurde uns vom Eigentümer übergeben. Alle, von uns gemachten, Angaben, beziehen sich auf die Angaben des Eigentümers. Der Makler schuldet keine Beratung hinsichtlich der Energieeinsparverordnung (ENEV).

Gemäß Geldwäsche-Gesetz § 4 GwG sind unsere Vertragspartner / Interessenten zur Mitteilung ihrer Identität verpflichtet. Wir bitten um Vorlage eines gültigen Personalausweises oder eines gültigen Reisepasses, wenn ein Termin zur Besichtigung vereinbart wird